06Nov

Neuerung Version 2.13.63

Fehlerhafte Importversuche können nun einfacher wiederholt werden. Es können Excel- (.xls) und Textdateien (.csv) als Datenquelle für den Import in die Kundenverwaltung bzw. Artikelverwaltung verwendet werden.

 

Die Einnahmen-Ausgaben Rechnung wurde um einen Soll-Haben Report erweitert.

 

Dauerrechnungen sind leichter zu wiederholen, da das Datum der "Letzten Wiederholung" nun veränderbar ist. So lassen sich Dauerrechnungen nun auch nachträglich erstellen.

 

 

Bei den Zahlungen merkt sich EasyFirma wieder das letzte gewählte Zahlungsmittel (z.B. Bank, Kassa,...) sowie Betreff, wodurch Sie sich 2 Klicks ersparen. (Danke für den Hinweis an unseren langjährigen Kunden die Computer Service Firma Acor)

 

Einige .Net Assemblies werden nun in den GAC installiert, was die Performance beim Start verbessert, da rechenintensive Überprüfungen nun entfallen.

Ähnliche

Registrierkasse und Registrierkassenpflicht

Registrierkasse und Registrierkassenpflicht

Immer öfter werde ich von Kunden gefragt, ob es auch eine EasyFirma Version für die zukünftige Regis...

Read More >

IBAN und BIC - Rechnungseinbringung Bund

IBAN und BIC werden für Rechnungseinbringung an den Bund verwendet.

Read More >

Wichtige Informationen zur Registrierkassenpflicht in Deutschland 2020

Wir informieren Sie über die wichtigsten Neuigkeiten zum Thema Registrierkassenpflicht in Deutschlan...

Read More >

Geschaeftsjahreswechsel mit EasyFirma

Video und Turtorial zum Geschäftsjahreswechsel mit EasyFirma

Read More >

Testphase Brief Modul erweitert

Der Testzeitraum für das neue Brief Modul wurde bis Anfang Juni verlängert.

Read More >

E-Rechnung an den Bund aus KMU-Sicht

Am E-Day der WKO findet ein interesanter Vortrag zum Thema e-Rechnung an den Bund aus Sicht eines KM...

Read More >