12Apr

Datenschutzgrundverordnung EU DSGVO

Mit 25.5.2018 tritt die EU DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) in Kraft. Die Verarbeitung von personenbezogen Daten - das sind auch Rechnungen, Angebote,... - dürfen nur aus bestimmten Gründen erfolgen und müssen dokumentiert werden.

 

EasyFirma 2 wurde in der aktuellen Version darauf vorbereitet. Unser Rechnungsprogramm verfügt in der Kundenansicht über eine neue Auswahl, wo Sie den Grund der Datenverarbeitung wählen können.

Falls Sie einem Kunden bereits eine Rechnung, Lieferschein,... geschrieben haben, sind Sie vom Gesetz her verpflichtet diese Daten zu speichern/verarbeiten (UStG., Handelsrecht,...). EasyFirma 2 speichert dann automatisch die Option "rechtliche Verpflichtung" für Sie.

Falls Sie dem Kunden (noch) keine Rechnung geschrieben haben, brauchen Sie einen anderen Grund um diese Daten verarbeiten zu dürfen. Das kann z.B. eine Einwilligung des Kunden sein oder ein anderer Grund in der Auswahl.

Zusätzlich zur DSGVO Funktion können Sie jetzt spezielle Kunden mit "Warnung" und "roter Karte" kennzeichnen.

Das alte EasyFirma verfügt über diese Funktion nicht, aber Sie können jederzeit upgraden.

 

Ähnliche

Das Ende von Windows XP

In einem Jahr dem 8. April 2014 - stellt Microsoft den Support für das Betreibssystem Windows XP ein...

Read More >

Neue Funktionen

In der neuen Version gibt es zahlreiche interessante Verbesserungen:

Read More >

Professionelle Rechnungsvorlagen für Selbststaendige und Unternehmen

Mit unserer modernen Bürosoftware EasyFirma und den kostenlosen Vorlagen lassen sich in kürzester Ze...

Read More >

Handbuch Registrierkasse

Das Finanzministerium hat ein Handbuch zur Registrierkasse herausgegeben das gelesen werden sollte.

Read More >

Sichern Sie Ihre Daten!

Laut glaubwürdigen Quellen ist in den nächsten Tagen mit massiven Cyberattacken zu rechnen. Siche...

Read More >