12Apr

Datenschutzgrundverordnung EU DSGVO

Mit 25.5.2018 tritt die EU DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) in Kraft. Die Verarbeitung von personenbezogen Daten - das sind auch Rechnungen, Angebote,... - dürfen nur aus bestimmten Gründen erfolgen und müssen dokumentiert werden.

 

EasyFirma 2 wurde in der aktuellen Version darauf vorbereitet. Unser Rechnungsprogramm verfügt in der Kundenansicht über eine neue Auswahl, wo Sie den Grund der Datenverarbeitung wählen können.

Falls Sie einem Kunden bereits eine Rechnung, Lieferschein,... geschrieben haben, sind Sie vom Gesetz her verpflichtet diese Daten zu speichern/verarbeiten (UStG., Handelsrecht,...). EasyFirma 2 speichert dann automatisch die Option "rechtliche Verpflichtung" für Sie.

Falls Sie dem Kunden (noch) keine Rechnung geschrieben haben, brauchen Sie einen anderen Grund um diese Daten verarbeiten zu dürfen. Das kann z.B. eine Einwilligung des Kunden sein oder ein anderer Grund in der Auswahl.

Zusätzlich zur DSGVO Funktion können Sie jetzt spezielle Kunden mit "Warnung" und "roter Karte" kennzeichnen.

Das alte EasyFirma verfügt über diese Funktion nicht, aber Sie können jederzeit upgraden.

 

Ähnliche

Umsatzsteuerbefreiung beim Kunden hinterlegen

Sie können direkt beim Kunden die Umsatzsteuerbefreiung hinterlegen.

Read More >

Treffen Sie uns in Berlin

Wer von 14.3.2015 bis 15.3.2015 in Berlin ist kann uns persönlich kennen lernen.

Read More >

Geschaeftsjahreswechsel mit EasyFirma

Video und Turtorial zum Geschäftsjahreswechsel mit EasyFirma

Read More >

strong_id_inaccurate bei Google Merchant

strong_id_inaccurate ist eine Fehlermeldung die auf eine nicht eindeutige Produkt IDs in mehreren Da...

Read More >

DATANORM Schnittstelle eingebaut

Ab der Version 2.15.28 ist in unserem Rechnungsprogramm EasyFirma eine DATANORM 4 Schnittstelle eing...

Read More >

Neuerung in der Version 2.13.21

* Neu: Rabatte jetzt ohne USt.
* Neu: Bei der Erzeugung des Dokumentnamens kann jetzt auch ein...

Read More >