Montag, 5. Dezember 2016 suchen
24

die EU e-Rechnung kommt

erstellt am

europäische e-Rechnung - 2014/55/EU

mit der EU Richtlinie 2014/55/EU - die von den Mitgliedstaaten verpflichtend umzusetzen ist - kommt die europäische e-Rechnung. Das Programm ist ambitioniert und sieht kurz so aus:

  • innerhalb der nächsten 36 Monate muss ein europäischer Rechnungsstand für die e-Rechnung definiert werden. Offizieller Name: europäische Norm für die elektronischen Rechnungsstellung
  • innerhalb der nächsten 18 Monate haben dann die Mitgliedstaaten Zeit diese Norm zu implementieren
  • ab 2018 müssen öffentliche Auftraggeber e-Rechnung entgegennehmen können
  • mit dieser Norm ist eine maschinell lesbare e-Rechnung gemeint. Keine Bilddatei oder ein .pdf die per e-Email verschickt
  • Papierrechnung kann bestehen bleiben oder kann ganz abgeschafft werden (Regelung bleibt den Mitgliedstaaten überlassen)
  • Mitgliedstaaten sollen kleine und mittlere Unternehmen bei der Nutzung unterstützen und Schulungsmaßnahmen anbieten
  • die EU e-Rechnung muss sich für die Verwendung im Geschäftsverkehr zwischen Unternehmen eignen!

 

europäische Norm für die elektronischen Rechnungsstellung

mit dieser Norm ist eine maschinell lesbare e-Rechnung gemeint. Keine Bilddatei oder ein .pdf die per e-Email verschickt wird. Im Wortlaut: "...die Erstellung, Versendung, Übermittlung, Entgegennahme und Verarbeitung einer Rechnung vollständig automatisiert werden kann....".

Welches Format dies ist, steht noch nicht fest.

die europäische e-Rechnung für Unternehmen

erfreulicherweise wird auch Rücksicht auf kleine und mittlere Unternehmen genommen. Im Absatz 21 steht:

Damit auch kleine und mittlere Unternehmen von der elektronischen Rechnungsstellung bei der Vergabe öffentlicher Aufträge profitieren können, sollte die europäische Norm für die europäische Rechnungsstellung die Einrichtung benutzerfreundlicher, das heißt leicht verständlicher und einfach anzuwendender Systeme der elektronischen Rechnungsstellung ermöglichen. In diesem Zusammenhang sollte auch berücksichtigt werden, dass insbesondere kleine und mittlere Unternehmen und kleinere öffentliche Auftraggeber und Auftraggeber in begrenztem Maße über Personal und finanzielle Mittel verfügen.

ToBeContinued

 

Links und Quellen:

 

 

Erstellt in: | Tags: | Kommentare (2) | Gelesen: (1524)

Comments

  • Hallo Herr Hellmund, Alternativposten können Sie derzeit nur mit Menge 0 schreiben, damit Sie nicht in der Endsumme auftauchen. Aber es kommen noch heuer richtige Alternativpositionen
    02.06.2014 07:30:28 Reply
  • Hallo alle zusammen, ich arbeite jetzt schon seit über 2 Jahren mit diesem Programm und bin super zufrieden. Das Programm läuft stabil und ist einfach in der Handhabung. Was mir hier fehlt ist eine Art Forum, wo sich Nutzer des Programms austauschen könnten und Leute die sich schon besser mit dem Programm auskennen, anderen vielleicht auch mal mit Tipps aushelfen können. z.B. wie sie es mit Alternativposten in Angeboten handhaben OHNE das sie in der Endsumme erscheinen (ist für mich als selbstständiger Handwerker ein wichtiger Punkt gerade bei Angeboten) oder auch mit Gestaltung der Layouts. und und und....... da fällt mir noch so einiges ein. Ansonsten weiter so und ein riesengroßes DANKE für dieses gelungene Programm. MfG Dietmar Hellmund
    31.05.2014 14:09:41 Reply

Post a Comment

Ihre Sicherheit:

Trusted Shop  Eurolabel Gütezeichen Windows 10 kompatible Windows 8 Logo  Windows 7 Logo  PayPal Logo  Visa Logo  Mastercard Logo  youtube Logo  Google Plus Logo